Fuchslochwelle

Nürnberg surft! Dafür hat sich unser Verein seit 2012 eingesetzt und nach rund einjähriger Bauzeit und dem 9-monatigen Test- und Probebetrieb war es am 25. März 2022 endlich soweit. Unsere Fuchslochwelle, die ab Sommer 2022 alle Sportbegeisterten und Besucher zum Wellenreiten auf der Pegnitz einladen wird, wurde feierlich eröffnet. Aktuell Surfen unsere über 400 Vereinsmitglieder auf der Welle. Bis Sommer werden die Surfzeiten ausgeweitet und dann auch öffentliche Surfzeiten angeboten, die alle über unsere Website buchen werden können, natürlich auch Nicht-Mitglieder.

Unser Verein hat die acht Meter breite Fuchslochwelle in der Nürnberger Pegnitz gebaut und wird diese nicht-kommerziell und dank des ehrenamtlichen Engagements unserer Mitglieder so betreiben, dass Surfen in Nürnberg für alle zugänglich und erschwinglich ist. Die von der Firma Dreamwave in Kooperation mit der Universität Innsbruck entwickelte Wellenanlage wurde in einem Kanal parallel zur Pegnitz installiert, der eigens dafür geschaffen wird. Die Wellenerzeugung erfolgt rein durch die Fließkraft des Wassers. Im Betrieb wird das Wasser der Pegnitz durch ein Wehr im ursprünglichen Verlauf aufgestaut und in den Kanal gelenkt. Hier fließt es über die Wellenrampe hinunter und trifft unten auf stehendes Wasser, wodurch eine Welle entsteht. Wellenreiter können mit einem gewöhnlichen Surfbrett, wie es auch im Meer zum Einsatz kommt, auf der Welle gegen die Fließrichtung des Flusses surfen.

Die Qualität und Eigenschaften der Welle sind abhängig vom Pegelstand der Pegnitz und der Ausrichtung der mehrfach verstellbaren Wellenrampe. Da die Wellenrampe aus drei unabhängigen Modulen besteht, ist auch die Breite der Welle einstellbar. So ist gewährleistet. dass unabhängig von der Wassermenge in der Pegnitz, ganzjährig eine Welle zum Surfen erzeugt werden kann.

Mit den Öffis oder dem Rad zum Surfen! 

So kommt ihr zu unserer Welle im Stadtteil Schniegling: 

Mit der U-Bahn U1: Haltestelle Muggenhof + 8 Minuten Fußweg
Mit dem Bus (37, 38, 39): Haltestelle Nürnberg Schniegling + 4 Minuten Fußweg
Mit dem Rad: Radweg entlang der Pegnitz

BITTE BEACHTET! Vor Ort gibt es keine extra Parkplätze für Wellenbesucher*innen. Bitte parkt nicht im Wohngebiet! Wir empfehlen Euch die sehr gute Verbindung mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln zu nutzen oder am besten mit dem Fahrrad zu kommen.

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein im Vordergrund

Surfen – egal, ob im Fluss oder im Meer – ist ein Natursport. Deshalb wird Umweltschutz bei uns großgeschrieben. Wir passen uns den natürlichen Gegebenheiten an und schaffen naturnahen, urbanen Lebensraum. Unsere Welle entsteht allein durch die Kraft des Flusses, weshalb hierfür keinerlei zusätzliche Energie benötigt wird.

Der Verein

Die Idee, in Nürnberg eine stehende Welle für Flusssurfer zu bauen, entstand bereits im Jahr 2011 im Zuge eines offenen Planungsverfahrens für die Neugestaltung des Wöhrder Sees. Die Begeisterung in der Bevölkerung und das mediale Interesse führten dazu, dass sich innerhalb kürzester Zeit eine Gruppe von Nürnberger Surfern zu einer Initiative auf Facebook zusammenschloss, die es sich zum Ziel setzte, dieses Projekt umzusetzen.

Daraufhin gründete sich im Jahr 2012 der gemeinnützige Verein Nürnberger Dauerwelle e. V. – heute besteht dieser aus rund 400 Mitgliedern. Als bodenständiger Sportverein ist es unser Ziel, den wunderbaren Sport Surfen (Wellenreiten) vom Meer in die Stadt zu holen, für alle, die Lust auf diesen Sport haben oder es auch einfach nur mal ausprobieren möchten. Vom blutigen Anfänger bis zum Profi-Surfer heißen wir alle herzlich willkommen!

Geschichte des Vereins

2012 Gründung Nürnberger Dauerwelle e.V.
2013 Beginn des Planung- und Genehmigungsverfahrens
2017 Baugenehmigung: Der Standort wird am Fuchsloch sein
2020 Spatenstich und Baubeginn
2022 Eröffnung der Fuchslochwelle und Start des Surfbetriebs

[URIS id=107]

Werde Sponsor oder Unterstützer*in

Wir finanzieren unseren Verein, das Bauvorhaben und den Wellenbetrieb durch Mitgliedsbeiträge, Spenden, Mitteln aus der städtischen und bayerischen Sportförderung, sowie mit der großartigen Unterstützung unserer Partner und Sponsoren. Für den Bau und die Gestaltung der Welle und den späteren Betrieb ist jede Unterstützung von Euch super wichtig und herzlich willkommen!

Du möchtest etwas beitragen? Dann hilf uns durch deine Spende über PayPal. Falls du noch einen verstaubten Neoprenanzug oder ein altes Surfboard im Keller stehen hast, freuen wir uns auch über Sachspenden!

Dein Unternehmen möchte uns als Sponsor unterstützen? Dann schreib uns bitte eine Mail. Wir bieten viele Möglichkeiten für die gemeinsame Gestaltung einer Partnerschaft.

Paypal

Mitglied werden!

Sei dabei und werde Vereinsmitglied! So bist du eine bzw. einer der ersten auf der Fuchslochwelle und Teil unserer Community!

Fülle hierzu ganz einfach den Aufnahmeantrag aus und schicke ihn unterschrieben per Post oder eingescannt per E-Mail an uns.

Aufnahmeantrag
Unser Aloha!
Vereinssatzung
Beitragsordnung

[URIS id=170]

Kontaktiere uns!


    Impressum / Datenschutz